PRODUKTIONSFORM

Manufactura und Kunsthandwerk

Wir sind eine Handweberei, die sich durch zwei Begriffe am besten kennzeichnen lässt: Manufaktur und Kunsthandwerk.
Die Bezeichnung Manufactura (von lat. manus - Hand, lat. factura - das Machen, die Herstellung) reflektiert den Übergang von kleiner Einzelfertigung zur Möglichkeit auch größere Produktionseinheiten zu erstellen. Aber durch diesen Begriff der Manufaktur wird auch der Anspruch an Qualität und einem Hauch von Luxus aufgegriffen.

So befinden sich in unserem Hause mehr als 16 Webstühle unterschiedlicher Größe, wovon momentan alle permanent in Gebrauch sind. Die meisten sind über 100 Jahre alt und wurden von Schreinern aus dem Val Müstair gefertigt. In alter Tradition tragen sie Eigennamen, die von "Nepomuk" (Hüter des Schweigens) bis zu "Mammut" (für den größten Webstuhl der Tessanda) reichen. Wir haben ausschließlich Schaftwebstühle mit Schnellschußanlage.

In dem Begriff des Kunsthandwerks findet sich die zweite Säule unseres Schaffens wieder. Wir beschäftigen  gelernte, angelernte oder in Ausbildung befindliche Textilgestalterinnen. Alle haben eine Liebe zu Ihrem Beruf entwickelt, so wurde aus dem Beruf auch eine Berufung. Dazu trägt das Erlebnis bei, jeden Tag Neues zu schaffen. Denn neben den handwerklichen Fähigkeiten spielt auch die künstlerische Kreativität der einzelnen Mitarbeiter eine entscheidende Rolle.